Mit Kapt. Nemo und der Nautilus durch die Meere

Jeden Abend sitze ich vor meinem Logbuch schreibe meine Gedanken und Ereignisse nieder. Ich denke es geht uns soweit gut. Sofern man dies, zu solchen Zeiten behaupten darf. Meine Crew tut alles, um die Nautilus bei Laune zu halten. Nicht nur die Wissenschaft treibt uns an, in diesen schweren Zeiten, sondern auch der Krieg. Alle denken sie, dass das Meer Ihnen gehört. Sie müssen diese tiefschwarze See erst verstehen lernen. Sie duldet uns nur.

Nemo´s War
Verlag: Frosted Games (Deutsche Version) & Victory Point Games (Englische Version)
Illustration & Design: Ian O´Toole & Chris Taylor
Spieler: 1-4 Spieler
Dauer: 60 – 120 Min.
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/187617/nemos-war-second-edition

Ein kleiner Einblick in die Tiefen der unendlich schwarzen See und ihre Geheimnisse:

Nachdem ich vor Jahren thematisch schon beim Kickstarter gefixt war, ließ mich dieses Game einfach nicht mehr aus. Am Stand von Victory Point Games, bei der #Spiel17 bin ich daran vorbeigegangen. Am letzten Tag wohlgemerkt. Meine Ausbeute war schon dementsprechend… wie soll man sagen… schwer. Habs mir letztendlich nicht gekauft weil der Kofferraum voll und die Börse schon leer war. Dann kam die Nachricht von einer deutschen Version seitens Frosted Games. Naja, ich brauchte einfach meinen innerlichen Frieden und Geruch eines neuen Spiels.

Ich spare mir, in diesem Beitrag, eine detaillierte und aufgeschlüsselte Regelerläuterung. Für solche „Bedürfnisse“, existieren ausreichend Videos auf Youtube aus meiner Sicht.

Hunter & Cron = Eine ganzheitliche Rezension
Austrian Boardgamer = Gutes Fazit, was alles auf den Punkt bringt

Kurzum wird versucht, so viele Siegespunkte wie möglich zu ergattern. Diese bekommt man, aufgrund unterschiedlichster tabellarischer Modifikatoren. Die zu Spielbeginn gewählte Gesinnung (Krieg, Anti-Imperialismus, Erforschung, Wissenschaft) beeinflusst bilden den Hintergrund für die Siegbedingungen/Modifikatoren.

Eine Runde unterteilt sich in drei Phasen:

Abenteuerphase – Man zieht vom Abenteuerstapel eine Karte und handelt das entsprechende Ereignis ab
Kontaktphase – Es werden die Aktionspunkte ausgewürfelt und neue & unbekannte Schiffe platziert; Bei einem Pasch erfolgt eine „Flaute“ die vom normalen Handlungsablauf abweicht
Aktionsphase – Zusätzliches Ereignis ziehen, Kampf, Rebellion anstiften, Bewegung der Nautilus, Landgang, Reparatur, Technologie, Schatzsuche

Welche Möglichkeiten gibt es, dass Würfelergebnis zu manipulieren und wie erfolgen Proben?

– Proben erfolgen anhand von einer Anzahl von Würfel. Die Augen werden zusammengezählt und der jeweiligen Probe entgegenstellt. Gleich oder höher ist die Probe geglückt.
– Manipulationsmöglichkeiten sind möglich durch „riskieren“ von Nautilus-Ressourcen (Rumpf, Crew, Nemo) oder die „Opferung“ seiner Crewmitglieder

Ein Topgame von mir weil:

– ich fühlte mich wie Nemo persönlich; sehr thematisches Spiel mit passender Hintergrundmusik
– es knallhart und richtig schwer ist; Hirnschmalz gefragt
– weil der Würfelfaktor gut eingefangen worden ist
– Würfel sind unberechenbar; manchmal kann man einfach nicht gewinnen
– alle wichtigen Punkte sind am Spielbrett aufgeführt; kein Cheatsheet/Zusammenfassung notwendig
– ausgezeichnetes Regelbuch, was kaum Fragen offen gelassen hat
– Sicher eines meiner besten Solospiele

Warum könnte es nichts für dich sein:

– Wenn du den Zufall nicht magst; die Würfel bestimmen sehr viel
– Ist es zu hart, bist du zu schwach
– Es wird vieles anhand von Tabellen ausgewertet
– Komplexes Spiel, erfordert sicherlich Einarbeitung

Jule Vernes 20.000 Meilen unter dem Meer wird in diesem Spiel passend eingerahmt. Es fühlt sich an als wäre man Nemo selbst, um mit Hilfe seiner Crew und der Nautilus die sieben Weltmeere zu bereisen. Nemo´s War erhält von mir sicherlich einen Ehrenplatz in meiner Sammlung. Gebt dem Spiel eine Chance wenn ihr Lust auf Seeabenteuer habt und ein Teil von Jule Verne sein wollt.

Alea iacta est ihr Landratten, Seefahrer, Kapitäne und Piraten
euer Roman

Please follow and like us:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error

Für eine Klick sagen wir Danke

RSS